Neuigkeiten - News

Hier erfahren Sie die neuesten Neuigkeiten aus dem vielfältigen Leben der Parkresidenz.

Die Parkresidenz in der FAZ

Lesen Sie hier einen Bericht in der FAZ.net:

https://www.faz.net/-isq-9o4p3

 

 

 

Das Edelhoffstift gehört wieder zur Parkresidenz

Lesen Sie hier den Bericht von Claudia Sülzen aus dem Generalanzeiger vom 29.03.2019

Edelhoffstift in Bad Honnef wechselt den Besitzer

Bad Honnef. Die Parkresidenz Vermögensverwaltungsgesellschaft kauft die denkmalgeschützte Villa an der Hauptstraße samt des umliegenden Parks.

Von Claudia Sülzen, 29.03.2019

Die wohl markanteste Immobilie Bad Honnefs steht vor einem Eigentümerwechsel: Das Edelhoffstift, denkmalgeschützter Solitär an der Hauptstraße, ist verkauft. Neue Eigentümerin ist die Parkresidenz Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH. Wie die GmbH dem General-Anzeiger bestätigte, geht die Villa samt des umliegenden Parks im April in den Besitz der Betreibergesellschaft über, die 2016 auch die Seniorenresidenz vom Vorbesitzer, der Rhenania Residenzen GmbH, gekauft hatte. Noch völlig offen ist die zukünftige Nutzung des Stifts, hieß es am Donnerstag auf Anfrage.

Wie mehrfach berichtet, stand die denkmalgeschützte Villa vor Jahren schon einmal für längere Zeit zum Verkauf, wurde dann aber 2016 vom Eigentümer vorerst wieder vom Markt genommen. Parallel beschäftigten sich städtische Gremien mit den benachbarten Grünflächen.

Die Regionalis Bonn GmbH bekundete Interesse daran, Teile des Areals für den Wohnungsbau zu entwickeln. Die Regionalis ist ein Zusammenschluss der ProBonnum GmbH als hundertprozentige Projektentwicklungstochter der Sparkasse KölnBonn und der wohn-kreativ Immobilien GmbH Bad Honnef. 2015 hatte der Bauausschuss ein Bauleitplanverfahren eingeleitet; Ende 2016 hieß es, das Verfahren ruhe mit Blick auf umfangreiche Vorprüfungen.

Konstruktive Verhandlungen mit den bisherigen Besitzern

Jetzt werden die Weichen komplett neu gestellt. Nachdem das Stift über Jahre zum Verkauf stand, gehe die Villa im April 2019 in den Besitz der Parkresidenz Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH (PRVvg) über. Die Gesellschaft aus Olpe, die seit Februar 2016 Eigentümer der Parkresidenz ist, erwerbe dabei auch die umliegenden Grundstücke, so die Mitteilung.

„Die Zusammenführung des Edelhoffstifts und der anliegenden Flächen mit der Parkresidenz ist das einzig Sinnvolle“, sagte Michael Korn, Geschäftsführer der PRVvg. Der Vertrag sei nach konstruktiven Verhandlungen mit den ehemaligen Eigentümern Christine und Peter Albrecht, geschäftsführende Gesellschafter der Rhenania, erfolgreich abgeschlossen worden. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart.

Das Edelhoffstift berge viele Nutzungsmöglichkeiten, die aber wohlüberlegt sein wollten. „Die zukünftige Verflechtung der Villa und der Parkresidenz wird eine spannende Herausforderung“, meinte auch Guido Bierbaum, Geschäftsführer der Parkresidenz. Für Aussagen über eine zukünftige Nutzung sei es aber weit zu früh, sagte er dem GA.

Die umliegenden Grundstücke bildeten zukünftig ein großzügiges Areal von etwa 30.000 Quadratmetern. Der Zaun um die erworbenen Bereiche der Villa werde dennoch nicht voreilig demontiert, heißt es in der Mitteilung. Wegen der Verkehrssicherung müsse erst die Standsicherheit der Bäume geprüft, eventuell müssten Maßnahmen ergriffen werden. Wie berichtet, war beim Sturmtief „Eberhard“ ein Baum auf die Hauptstraße gestürzt.

Geschichte des Edelhoffstifts

  • Erbaut wurde das Edelhoffstift um 1870 von Matthias Heinrich Göring und seiner Frau Charlottef. Das Paar engagierte sich in Honnef und in der evangelischen Gemeinde. 1910 verlieh die Stadt Matthias Heinrich Göring das Ehrenbürgerrecht. Er starb 1916; nach dem Träger des preußischen Rothen Adlerordens wurde die vormalige Rommersgasse Göringallee genannt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde daraus Am Spitzenbach: Weil der Name Assoziationen an den führenden Nazi Hermann Göring wachrief, mit dem der Honnefer nichts zu tun hatte.

Der Remscheider Industrielle Johann Wilhelm Edelhoff kaufte die Villa. Er vererbte sie seiner Heimatstadt, unter der Bedingung, sie als Kinderheim zu nutzen. 1964 wechselte die Villa als Edelhoffstift ins Eigentum der Stadt Bad Honnef, wurde Haus des Kurgastes. Nach dem Aus der Kur AG in den 80er Jahren übernahm Familie Albrecht die Kurklinik „Drachenfels“, es entstand die Seniorenresidenz. Die Villa wurde Verwaltungs- und Wohnhaus. Seit Jahren ist sie ungenutzt.

 

2/19 Kunterbunt & Knatschverdötsch

Wie überall im Rheinland wird auch bei uns in der Parkersidenz mit allen Bewohnern und Mitarbeitern Karneval & Fastelovend so richtig "Jeck" gefeiert!

Wir wünschen allen 3 x vun Hätze::Alaaf!, Alaaf!, Alaaf!

1/2019 - Exklusivität inklusive - Aufnahme in den Residenzkompass

Wer von einem exklusiven und luxuriösen Wohnen im Alter träumt, kommt bei seiner Recherche nicht an der neuen Internetplattform „Residenz-Kompass“ vorbei. Dieser neue Wegweiser für gehobene Seniorenresidenzen,  präsentiert auf seiner Internetplattform, nach ausgiebiger Prüfung anhand umfangreicher Bewertungskriterien, Deutschlands exklusive Senioreneinrichtungen aus den Bereichen Premium - Wohnen.

So wurde Anfang des Jahres auch die Parkresidenz Bad Honnef nach einem intensiven Prüfverfahren in den Kreis der erstklassigen Residenzen des Premiumsegments aufgenommen.

„Unsere Bewohner haben stets das Empfinden, in einer erstklassigen, eleganten Residenz stilvoll zu wohnen und genießen dabei alle Annehmlichkeiten eines 5-Sterne-Hotels mit jeglichem Komfort und sehr aufmerksamen Mitarbeitern. Es ist sehr erfreulich, dass dies mit der Verleihung des Siegels bestätigt wird“ betonte Guido Bierbaum, Geschäftsführer der Parkresidenz Bad Honnef GmbH anlässlich der Übergabe des Siegels des Residenz Kompasses durch Herrn Benedikt von Plettenberg.

01/2019 - Hygienesiegel des mre-netz regio rhein-ahr

Um den zunehmenden Problemen mit multiresistenten Erregern (MRE) wirksam entgegen zu treten hat sich die Parkresidenz erneut einer Überprüfung der Hygienequalität in den Pflegewohnbereichen unterzogen. Nach bestandener Überprüfung durch das Gesundheitsamt wurde das Siegel in der ersten Januarwoche am Universitätsklinikum Bonn überreicht.  An dieser Stelle der Pflegdienstleitung Andrea Weigl und der Hygienebeauftragten Rita Stens ein herzliches Dankeschön für die Sicherstellung des hohen Hygienestandards in der Parkresidenz und den damit verbundenen Bemühungen.

1/2019 - Ein frohes und gesundes neues Jahr!

Wieder einmal durften wir mit unseren Bewohnern das neue Jahr vom Dach der Parkresidenz im 8. Stock begrüßen! Wir wünschen allen ein gesundes neues Jahr 2019!

12.2018 Magische Momente in der Advents- und Weihnachtszeit

Die Advents- und Weihnchtszeit in der Parkresidenz ist stets eine ganz besondere Zeit. Für alle, Bewohner wie Mitarbeiter, gibt es viel zu tun: von der Weihnachtsdekoration im ganzen Haus, über die liebevoll geschriebenen Weihnachtskarten, die geradegewachsenen Tannenbäume die beleuchtet werden müssen, die Märklin Eisenbahn die um den großen Baum im Foyer fährt und unsere Jungens Ü90 beglückt, die heiter besinnlichen Konzerte und Veranstaltungen...und die besonders festlichen Weihnachtsfeiern für die Bewohner mit Weihnachtsgeschichte und Krippenspiel, kulinarischem Höhepunkten zum großen Galabuffet oder Festmenü, dazu Weihnachtslieder Singen und ..."GESCHENKE": Schauen Sie selbst.

11.2018 - Eröffnung des neu gestalteten Pflegewohnbereichs

Nach zwei Umbauphasen innerhalb der letzten 12 Monate ist es vollbracht. Der Pflegewohnbereich der Parkresidenz wurde umgebaut, um das wohnliche Ambiente noch mehr hervorgehoben. In den Fluren wurde Teppich verlegt, alle Gemeinschaftsräume schmückt  ein hochwertiger Parkettboden. Neue Farben an den Wänden werden durch ein ausgeklügeltes Lichtkonzept gekonnt betont, das mit den ausgestellten Bildern wunderbar harmoniert.

Das neue Kaminzimmer und der Wintergarten wurden vergrößert, komplett neu gestaltet und möbliert. Sogar eine Innenhof wurde zur Raumgewinnung in Höhe von über 7m überdacht und ausgebaut. Geschäftsführer Guido Bierbaum meint: “Die zusätzlich gewonnene räumliche Attraktivität weckt ein völlig neues Wohlgefühl für Bewohner, Mitarbeiter und Gäste des Pflegewohnbereiches und sorgt für noch mehr Lebensqualität in der Parkresidenz. Wir freuen uns, dass unser Pflegewohnbereich in Verbindung mit unserem Personalkonzept überregional einzigartig ist.

Stilvoll gefeiert wurde mit Bewohnern, Angehörigen und ausgewählten Gästen im neuen, großzügigen Atrium bei einem Sektempfang mit leckeren Canapées und Begleitmusik am Piano.